Łeba

Sasino

Sasino ( kaschubisch - Saseno ) - kaschubisches Dorf in Polen, 4 KM von der Ostsee entfernt in den Kaschubischen Kuestenland in Pommern Woiewodschaft, Kreis Wejherowo, Gemeinde Choczewo. Das Dorf gehoert zum Amt Sasino, dazu gehoert auch: Cegielnia, Osetnik ( in der Naehe Leuchtturm Stilo ), Sasinko, Sasino-Kolonia, Krzesiniec. In der Nord Richtung von Sasino ist Naturreservat Choczewskie Cisy. Die Naehe des Meeres und Waelde Komplex haben dazu gefuehrt dass Sasino Ferien und Ruhe Ort ist. Sasino ist der letzte Platz mit Zivilisation verbunden. Es lohnt den alten Garten mit Obstbaeumen und Haeuser mit Walmdach zu sehen. In dem klassizistischen Palast Stilo ( 1,2KM Richtung Norden,der Weg ist voll vom Sturm entwurzelte Baeume und einzelne Pflastersteine ) befindet sich Freizeitzentrum und Restaurant. Zu dem Leuchtturm und Meer, muss man zuerst den Pflasterweg,dann Asphaltstrasse in Richtung Norden ( 4 KM ) benutzen. Man Faehrt durch den Kieferwald mit Heide und weite Felde und zum Schluss ueber eine Bruecke, dann ist der Ziel erreicht.

Attraktivitaeten in Sasino.

Reservat Borkowo - Schluchte

Naturreservat Borkowo - Schluchte, ein Naturreservat in Kaschubischen Kuesterland ( erschafft im Jahr 2005 auf einem Gebiet 40,64HA ). Zu dem Reservet gehoert Wald Boeschung,der Teil des Tal Chelst. Hier wachsen Eschen und Erle und auch Pflanzen,wie Baerlapp und viele andere die zum Umweltschutz gehoeren.

Reiten - Reiten Routen

In Sasino, nicht nur im Sommer, bietet man so gennante "Ferien im Sattel" an ( man kann reiten lernen, Ausfluege oder Spazierfahrt mit Britschka machen). Auserdem, die Oberfoersterei Choczewo hat viele Reittouren. Wenn man diese folgt kann man das schoene Waldgebiet das zum Oberfoersterei Choczewo gehoert.

Reittour " Nadmorska " - 12,5KM lang, die laeuft durch den Strand, mit Latsche bewachsene Duenen,Kuestenwaelde in der naeh von der Ostsee. Sie ist mit Routen in Oberfoersterei Wejherowo verbunden.

Reittour " Plazowa " - 11,5KM lang, fast die ganze Zeit reitet man durch den Strand.

Reittour " Borowkowa " - 20,9 KM lang, die laeuft durch den hellen Kiefer Hochwald ohne Waldstreu, es sind da ganz gerade Strecken wo man gute Sicht hat.

Reittour " Wrzosowa" - 21,6 KM lang,fuehrt durch den Strand, mit Latsche bewachsene Duenen, Kuesten Hochwald mit Heidefeld. Im August und September ist die Heide wunderschoen.

Reittour " Nad jeziorem - 11KM lang, rundum Choczewo See, durch Kiefer Hochwald, Mischwald und Buchewald.

Reittour " Debowa " - 20KM lang, laeuft durch Eichenwald, auf den welligen Huegelland.

Reittour " Dwa jeziora " - 19,9KM lang, rundum Dabrze und Czarne Seen. Neben jedem See ist Pferdestall. Der Weg fuehrt durch Eichenwald.

Reittour "Dolina Redy " - 8,2KM lang,im grossen Teil fuehrt sie durch den Eichenwald entlang malerischen Reda Tal. Sie ist mit Routen Oberfoesterei Wejherowo verbunden.

Die Routen sind mit roten Hufeisen bezeichned. Die sind auf den Baeumen aufgemalt. An den Routen Kreuzungen sin Wegeweiser und dort Informationen ueber Richtung und Entfernung zum naechsten Pferdestall, Orte und anderen Reittouren. Einfahrt zu den Reittouren befindet sich in der Naehe von Pferdezucht und Orte ,in dem Pferde sind. Die Einfahrten sind mit hochen,spezifischen Zeichnen bezeichnent, so dass sie vom weiten sehen kann. Ebenso ist es wenn man aus dem Wald rausgeht und am Strand, es sind Zeichen mit Informationen ueber Reittouren und ihrer laenge. Auf die Wege sind acht Pferdestalle, die heissen: " Stilo ", " Roza Wiatrow ", " Amfiteatr ", " Lubiatowka "," Letowko ", " Czarne ", " Dabrowka ", " Debina ".

Choczewo Eibe

Naturreservat Choczewo Eibe - Wald-Naturreservat in Kaschubischen Kuestenland ( erschafft im Jahr 1961 auf Flaeche 9,19HA). Zu dem Reservat gehoert alte hoefliche Park. Zum Schutzreservat gehoert vor allem Eibe und verschiedene Pflanzen.

Leuchtturm Stilo

Die reichweite des Leuchtturm ist 23 Seemeilen, er steht auf der hoechste Duene - 45 M , ein Km vom Meer entfernt, auf dem Parkplatz ist eine Tafel wo die Abkuerzigungen gezeigt sind Der Leuchtturm wurde in Jahren 1904 - 1906 gebaut. Er ist 33,4 M hoch, wurde in weiss-rote Streifen bemalt und verengt sich nach oben. Im Sommer kann man den Turm besichtigen ,von oben auf das Meer, Leba , Sarbsko und Lebsko Seeen gucken. ( 10.00 - 13.00Uhr ; 15.00 - 18.00 Uhr )

Gutshaus Sasinko

Gutshaus Sasinko - 1,5 Km von Zentrum entfernt. Das Haus, in anglischen Stil, von II Haelfte XIX Jahrhundert so wie der Park ist sehr gut erhalten . Vor dem Haus ist Ovale Rabatte mit Springbrunnen. Der Zufahrtsweg ist von beide Seiten mit Fichte bewachsen. Vor dem Krieg gehoerte das Gut der Familie Jung, im Jahr 1948 polnischen Staat und Grenzschutztruppen. Jetzt ist hier privates Ferienhaus.

Dorf Osieki

Es ist das aelteste Dorf in Gemeinde Choczewo, entstand im Jahr 1284. Die Kirche ist seit Jahr 1400. Urspruenglich war die Kirche aus Holz, aber nach dem grossen Feuer im Jahr 1728 sind nur Fundamente von dem Kirchenturm geblieben.Zu den Antiken gehoert von XIV Jahrhundert Taufbecken und Barock Altar - das schoenste Teil des Gotteshauses. Im Kellergeschoss befindet sich die Gruft Familie von Krockow.

Restaurant Ewa ladet ein.

" Ewa ladet ein- nach manche Einstufung, ist das das beste Restaurant die polnische Spezialitaeten anbietet (.....) Es ist in einem ganz einfachen Bauernhaus. Wenn man dort reingeht , hat man den Eindruck-man befindet sich in eine private Wohnung: paar Tische, Kamin, Buecherregal, ein Hund der mit dem Schwanz wedelt, originelle Illustrationen an der Wand (...) " Maciej Nowak - Wyborcza Zeitung Restaurant ist 7 Tage in der Woche geoeffnet von 12.00 bis 22.00Uhr. Tel.: 58 676-33-39